BODY ART PROZESS

DAS ERLEBNIS 



Wenn ein Bodypainting das Erlebnis an sich zum Ziel hat, besteht die Möglichkeit einen Bezug von Farben und Formen zum jeweiligen Menschen herzustellen, denn Farben umgeben unseren Körper immerwährend ob sichtbar oder unsichtbar.
 Es bedarf Achtsamkeit im Miteinander und die Überwindung eines Modells das bisher noch nicht nackt vor einem Pinsel stand.
Wenn die Farbe sachte den Körper bedeckt ist es Zeit einen Blick in den Spiegel zu riskieren und die Lockerheit und prägende Euphorie des Modells lässt Geduld und Freude für weitere Pinselstriche entstehen.
Wenn der Moment kommt an dem der Pinsel niedergelegt wird und die Kapazität des Modells ihre Grenze erneut zu erreichen scheint,
ist der Finale Blick in den Spiegel ein Auslöser der Transformation.
Energie entsteht und der/die Fotograf*in kommt zum Zug.
Diese Dynamik nimmt das Modell in eine Ebene der spielerischen Selbstwahrnehmung mit. Seine Zweite Haut verleiht ihm Flügel und Wurzeln zu gleich und lässt eine ungeahnte Bewegungsfreiheit entstehen.
Wenn der Moment der Dusche kommt und die Farbe vom Wasser abgetragen wird, ist es Lebensfreude die den Moment nachhaltig erfüllt und ein Zustand der Friedvollen Erschöpfung die ihm bleibt.